Strommastenbrand auf der A2 höhe Nordportal Gräberntunnel

Am 23.07.2011 um 09:00 Uhr wurde die Feuerwehr Bad St. Leonhard mittels Pipser durch die LAWZ, auf Anforderung der KELAG zu einem Strommastenbrand auf die A2 gerufen.

An der Einsatzstelle angelant, hatte die KELAG den Masten bereits geerdet und den Strom abgeschalten. Dadurch konnte die Feuerwehr den Brand rasch löschen und daraufhin wieder in das Rüsthaus einrücken.

 

 

Eingestze Kräfte:

FF Bad St. Leonhard TLFA 3000, TLFA 1500 mit 10 Mann

KELAG