Ölspur in Wisperndorf

Am 22.07.2011 um 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Bad St. Leonhard durch Anforderung der Feuerwehr Wisperndorf von der LAWZ mittels Pipser zu einem Öleinsatz in Wisperndorf gerufen.

An der Einsatzstelle eingetroffen, besprachen die Einsatzleiter die Schadenslage. Danach wurde mittels Bioversol die Ölspur gebunden, welche sich von Fa. Stora Enso WP bis zum Gehöfte Rittler erstreckte. Nach ca. 1 Stunde konnte die Feuerwehr wieder in das Rüsthaus einrücken.

 

 

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Bad St. Leonhard TLFA 3000, KDO mit 8 Mann

FF Wisperndorf        KLFA