Techn. Einsatz - VU auf der A2 bei Abfahrt Pack

Am 20.07.2010 um 10:36 Uhr wurde die FF Bad St. Leonhard und die FF Preitenegg zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmten Personen durch die LAWZ gerufen.

Als die FF Bad St. Leonhard am Einsatzort eintraf bot ihr folgendes Bild. Es handelte sich um einen PKW mit vier Insassen welche nicht eingeklemmt waren. Die Tätigkeit der FF Bad St. Leonhard war demnach der Aufbau eines dreifachen Brandschutzes und die Unterstützung des Roten Kreuzes bei der Erstversorgung. Zusätzlich unterstütze die FF Bad St. Leonhard das zuständige Abschleppunternehemen beim abtransport des PKW´s. Die A2 war in Richtung Wien zur Zeit der des Einsatzes komplett gesperrt, da eine Person mittels Helikopter abtransportiert wurde. Der Einsatz der FF Preitenegg war nicht mehr nötig und sie konnte während der Anfahrt wieder ins RH einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

       FF Bad St. Leonhard: 11 Mann

                                       TLFA 3000, KRF-W Tunnel, KDO

        FF Preitenegg:           10 Mann

                                       RLFA