Tech. Einsatz VU A2 Gräberntunnel

Am 21.07.2010 um 6:52Uhr wurden die Feuerwehr Bad St. Leonhard und Preitenegg durch die LAWZ zu einem Verkehrsunfall auf die A2 mit der Meldung „PKW gegen Tunnelportal des Gräberntunnels“ gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich der Insasse, welcher aus Bad St. Leonhard stammte nicht mehr im Fahrzeug.

Der Lenker konnte sich nämlich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Dies wurde ihm zum Verhängnis, da ein herannahender LKW nicht mehr rechtzeitig stehen bleiben konnte, erfasste ihm der Sattelzug und schliff den Lenker ca. 70m mit.

Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf den Brandschutz und die Bergung des Lenkers.

Der Einsatz der FF Preitenegg war nicht mehr nötig und sie konnte während der Anfahrt wieder ins RH einrücken.

 

FF Bad St. Leonhard:    12 Mann, TLFA 3000, KRFW- Tunnel

FF Preitenegg:              16 Mann, KLFA,

Rotes Kreuz

Polizei