Brandeinsatz - Fa. Geislinger

Am 17.09.2010 um 15:06 Uhr wurde die FF Bad St. Leonhard zu einem Brandeinsatz bei der Fa. Geislinger durch die LAWZ gerufen.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, war ein Teil der Halle stark verraucht und es musste mit schwerem Atemschutz in das Gebäude vorgedrungen werden. Es stellte sich dann heraus, dass die Filter der Kugelstrahlanlage brannten. Die Löscharbeiten wurden durch den Eisenstaub und die schlechte Zugänglichkeit zu den Filtern erschwert. Nach Ausbau der Filter konnte "BRAND AUS" gegeben werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

       FF Bad St. Leonhard: 14 Mann

                                       TLFA 3000, TLFA 1500, KRF-W Tunnel

       Polizei